Attraktivierung der Meldorfer Innenstadt

Der FDP-OV Meldorf ist auch während der Corona-Pandemie aktiv gewesen und hat sich mit einem Programmatik-Team, bestehend aus Dr. Titus Kretzschmar (Leitung), Veronika Kolb, Broder Söhl und Bernd Groth, einige Gedanken gemacht und Vorschläge erarbeitet, um die Meldorfer Innenstadt attraktiver gestalten zu können. Die jeweiligen Treffen wurden per Videokonferenz durchgeführt. Den FDP-Stadtvertretern wurden bzw. werden diverse Anträge an die Hand gegeben, um sie in den Fachausschüssen der Meldorfer Stadtvertretung vorzutragen und dort beraten zu lassen, um eine eventuelle Umsetzung anzustoßen. Zu den Themen gehören unter anderen: – Anbringung von Namensschildern mit Hinweis auf Läden,  – Freies schnelles W-LAN im Innenstadtbereich, – Begrünung (auch Unterstützung des WMF-Antrages), – Umbenennung Fremdenverkehrsbüro, – Parkzeiten u. Parkgebühren in der Peripherie der Fußgängerzone, – Außensteller, Radfahrer, Spielgeräte in der Fußgängerzone, – Abstellplätze für Fahrräder u. Ladestationen für E-Bikes, – Seniorenfitness u. Fitnessgeräte im Klimapark, – fester Imbiss in Fußgängerzone u.v.m.